//
du liest...
Allgemein

„Zlatanera“ – Das neue schwedische Wort für „dominieren“

Ein ganz besonderes Weihnachtsbijou wurde dem Pariser Über-Kicker Zlatan Ibrahimovic jetzt in seiner schwedischen Heimat gemacht. Wie diverse größere deutsche Medien am Donnerstagnachmittag berichteten, hat der schwedische Sprachrat nun das Wort „zlatanieren“ (schwed. „zlatanera“) als neues catch-all-Slangwort für das Verb „dominieren“ in sein Wörterbuch aufgenommen. Wortherkunft sei laut Sprachrat das Französische. Tatsächlich hat es in den letzten Monaten in Frankreich einen inflationären Gebrauch des Neologismus „zlataner“ („-er“ ist eine der typischen französischen Infinitivendungen“) gegeben, insofern lehnt sich der Sprachrat bei der Etymologie nicht allzu weit aus dem Fenster. Unerwähnt blieben allerdings die „Guignols“ („Kasperletheater“) von Canal Plus, die das Wort mit hoher Wahrscheinlichkeit populär gemacht haben. Wie der Namensgeber auf seine diktionarische Verewigung reagiert hat und wann der deutsche Dudeneintrag für „zlatanieren“ folgen soll, ist noch unklar.

Advertisements

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Heute schon “zlataniert”? | Schwedische Perspektiven - 28. Dezember 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: